8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Viel Arbeit für die beiden Detektive

Inklusive Jugendgruppe Viel Arbeit für die beiden Detektive

Penny und Wonder sind nicht real, sondern Hörspielfiguren – ausgedacht für einen Krimi der besonderen Art. Den nimmt derzeit eine inklusive Gruppe von Jugendlichen im Tonstudio des Jugendbüros Mettenhof auf.

Voriger Artikel
Lauter Ja-Stimmen für Hilfsprojekte
Nächster Artikel
Krippen aus dem Holz des Friedens

Michell John Dorow (links, 15) und Abdul Malik Abdoul Hamidou (13) sprechen im Hörspiel die beiden Detektive Penny und Wonder. Den Krimi haben sich die Jugendlichen selbst ausgedacht.

Quelle: Jennifer Ruske
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3