19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
LKW streift Bus in Kiel

90-Jährige verletzt LKW streift Bus in Kiel

Ein LKW hat am Mittwochnachmittag einen Linienbus der KVG am Sophienblatt gestreift. Dabei zersprangen mehrere Scheiben des Busses. Eine Insassin erlitt dabei nach Angaben der Polizei leichte Verletzungen durch Glassplitter.

Voriger Artikel
Der Chirurg macht einen klaren Schnitt
Nächster Artikel
„Der Friedhof ist für die Lebenden“

Ein LKW hat am Mittwochnachmittag einen Linienbus der KVG am Sophienblatt gestreift.

Quelle: Sven Janssen

Kiel. Gegen 15:40 Uhr befuhren der LKW und der Bus parallel nebeneinander das Sophienblatt in Richtung Hauptbahnhof. Während der LKW nach links in die Ringstraße abbiegen wollte, schwenkte der Anhänger aus und streifte den Bus. Dadurch zersprangen mehrere Scheiben.

Eine 90-jährige Insassin des Busses erlitt durch umherfliegende Glassplitter eine Schnittwunde im Gesicht, die vor Ort versorgt werden konnte. Die Fahrbahn musste anschließend gereinigt werden, da sie voller Glassplitter war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Verkehr in Kiel
Foto: Der Busstau sorgte am Donnerstagvormittag für beidseitig blockierte Spuren auf der Rathausstraße.

Das Weihnachtsmärchen „Die Schneekönigin“ verursacht Verkehrsprobleme vor dem Opernhaus in Kiel. Am Donnerstagvormittag sorgte eine verkeilte Schlange aus KVG-Linienbussen für Verdruss, nachdem sich ein Reisebusfahrer gezwungen sah in zweiter Reihe zu parken.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3