9 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Sportliches Bekenntnis zur Vielfalt

Interkulturelles Sport- und Spielfest Sportliches Bekenntnis zur Vielfalt

Viele Hundert Besucher haben am Sonntag im Sportpark Gaarden noch einmal ordentlich Sonne getankt. Und zugleich Anregungen dafür geholt, wie sich der Körper zu allen vier Jahreszeiten in Schwung halten lässt. Unentwegter Sonnenschein trieb die Leute scharenweise hinaus aufs Sportpark-Grün, wo sich zahlreiche Vereine und andere Organisationen zum fünften Interkulturellen Sport- und Spielfest zusammengetan hatten.

Voriger Artikel
„Den Pfeil ins Ziel denken“
Nächster Artikel
Stöbern in der Schatzkammer

Katharina und Arthur mit lateinamerikanischen Tänzen und viele andere Nachwuchstänzer der Ellerbeker Turnvereinigung brachten viel Schwung in den Sportpark Gaarden.

Quelle: Martin Geist
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Fußball-Verbandsliga
Beim TSV Altenholz bildeten Trainer Harry Witt (links) und Stefan Büning lange ein erfolgreiches Gespann. Bei Türkspor sollte das Duo an diese Erfolge anknüpfen, doch Büning trat nun als Co-Trainer zurück.

Trotz des ersten Tabellenplatzes und einer guten Ausgangslage im Kampf um den Aufstieg hat sich Inter Türkspor einen neuen Chef-Trainer gesucht: Der Sportliche Leiter Harry Witt löst Matthias Hartwig auf diesem Posten ab.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3