1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Israel stört Abu Dhabi Mar Kiel

German Naval Yards Israel stört Abu Dhabi Mar Kiel

Die Werft Abu Dhabi Mar Kiel hat wieder einen neuen Namen: Das Unternehmen firmiert seit Ende März unter German Naval Yards. Offiziell wird die Konzentration auf den Marineschiffbau als Grund für die überraschende Umbenennung angeführt.

Voriger Artikel
Skateboarder suchen Sponsoren
Nächster Artikel
Zeugenbeschreibung rettet Autospiegel

Wird umgetauft: die Werft Abu Dhabi Mar Kiel.

Quelle: Frank Behling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Die Windenergie sollte die deutschen Werften mit ihren 17000 Mitarbeitern aus der Schifffahrtskrise führen. Offshore-Wohnplattformen, Bauschiffe und Fundamente für die Windparks auf Nord- und Ostsee –Werften in Kiel, Emden, Bremerhaven, Warnemünde und Wismar stellten ihre Produktion um und waren damit auch erfolgreich. Bis 2012, also für eine Zeitspanne von gerade einmal drei Jahren.

  • Kommentare
mehr