6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Das größte Feuer brannte vor Silvester

Neujahrsnacht in Kiel Das größte Feuer brannte vor Silvester

Mit 143 Einsätzen für Feuerwehr und Rettungsdienst sowie 157 Einsätzen für die Polizei war diese Silvesternacht im Vergleich zu früheren Jahreswechseln verhältnismäßig ruhig. Die beiden Löschzüge der Hauptwache sowie die zehn freiwilligen Feuerwehren mussten lediglich in 25 Fällen ausrücken.

Voriger Artikel
Die Zeit war den meisten egal
Nächster Artikel
Wagemutige springen in die Förde

In der Nacht zu Silvester mussten Kieler Feuerwehrleute im Vorort Friedrichsort löschen – die Silvesternacht selbst blieb ruhig.

Quelle: Frank Behling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Jahreswechsel
Foto: Grandioses Lichterspektakel zum neuen Jahr: An der Hörn in Kiel.

Silvester, das bedeutet fröhliches und ausgelassenes Feiern, aber auch Alkohol und Feuerwerk. Was in dieser bedeutsamen Nacht im Norden so passiert ist, fassen wir zusammen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3