16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Der Delfin erkundet weiter die Förde

Jetzt auch an der Hörnbrücke Der Delfin erkundet weiter die Förde

Der Delfin, der seit Tagen nicht nur viele Kieler begeistert, tummelt sich weiter munter in der Kieler Förde. Nachdem er am Dienstag Badegäste im Seebad Düsternbrook und Sportboothafen Wik mit einem Besuch beehrt hatte, drehte er am Mittwoch an der Hörnbrücke im Herzen der Fördestadt seine Runden.

Voriger Artikel
Klaus Schlie: „Ich bin absolut beschämt“
Nächster Artikel
Verdächtiges Marzipan: Untersuchungen dauern an

Am Dienstagabend besuchte der Delfin eine Gruppe Schwimmer und Segler am Sporthafen in der Wik beim Marinestützpunkt.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Große Tümmler in der Förde
Foto: Delfine und Schweinswale sind für Laien schwer zu unterscheiden, zumal bei Nacht. Es können also beide Artverwandten sein, auf die man in der Förde trifft.

Die Faszination Meer geht weiter. Die Kieler zieht es jetzt nicht nur zum Delfin ins Wasser, sondern auch zu den Algen. Einige der Mikroorganismen strahlen in der Dunkelheit zurzeit hellblau. Mehrere Augenzeugen wollen zudem mindestens zwei Große Tümmler in der Förde gesehen haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3