12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Türen sollen im November öffnen

Jugendcafé „Urban“ Türen sollen im November öffnen

In das Ladenlokal Friedrichsorter Straße 21 zieht wieder Leben ein. Neue Mieterin ist die Stadt, die dort voraussichtlich im November für die Zielgruppe der 14- bis 27-Jährigen das Jugendcafé „Urban“ eröffnen wird. Initiatoren und federführende Akteure des Projektes sind die Jugendtreffs Pries und Schilksee.

Voriger Artikel
Neue Aufgaben warten in Tansania
Nächster Artikel
Gealtert – und im Viertel geblieben

Für das Jugendcafé haben sie sich eingesetzt: (v. li.) Jugendtreffmitarbeiter Tolga Duran, Tobias Blank (Sachbereichsleiter Offene Jugend- und Mädchenarbeit), Stadträtin Renate Treutel, Erzieher Viktor Burnaschow, Kirsten Behling (Leiterin der Treffs Pries und Schilksee), Praktikant Mikael Holmlund, der angehende Sozialarbeiter Marius Kiegeland, Sozialpädagogin Claudia Winkelmann sowie Yusuf Eser, Markus Naumann, Canay Mucuk, Marcel Wünnecke, Lukas Kruse und Pia Schwarz.

Quelle: Ingrid Haese
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3