2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Junge Moslems diskutieren für den Frieden

Flyeraktion Junge Moslems diskutieren für den Frieden

Aufklärung anstatt Angst: Nach den Terroranschlägen von Extremisten und Sympathisanten islamistischer Gruppierungen ist die Kieler Jugendorganisation Ahmadiyya Muslim gezielt in die Offensive gegangen und hat den Dialog mit Passanten in der Fußgängerzone gesucht.

Voriger Artikel
Lotusblüten als Zeichen der Hoffnung
Nächster Artikel
Große Solidarität mit der kranken Gina

Die Muslime Naveed (links) und Rafiq Achmad versuchten in der Holstenstraße, mit Handzetteln für den friedlichen Islam zu werben.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3