9 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Wir suchen das Baltic-Horse-Show-Kind

KN-Aktion Wir suchen das Baltic-Horse-Show-Kind

Kleine Mädchen und Pferde sind bekanntermaßen so eine Sache. So wie größere Mädchen und Pferde. Aber weil nicht alle Pferde liebenden (kleinen) Mädchen die Chance haben, einmal in die Nähe des „großen Sports“ und der „Reitstars“ zu kommen, bieten die Kieler Nachrichten wieder eine besondere Aktion an: Wir suchen das Baltic Horse Show-Kind.

Voriger Artikel
„Sei leise, sonst passiert was Schlimmes“
Nächster Artikel
„Cap San Diego“ kommt nach Kiel

Die Kinder, die sich als BHS-Kind bewerben, müssen selbst keine kleinen Reitstars sein. Ihr Herz sollte einfach für die Pferde schlagen. Luna und ihr Welsh Pony Yoyo zeigen, wie viel Spaß reiten macht.

Quelle: Andreas Thomsen

Kiel. Über unsere Internetseite www.kn-aktion.de/baltic-horse-show  können von Donnerstag an und noch bis zum 31. August Fotos, Videos, Collagen, Briefe und alles, was zu einer herzerweichenden und vor allem überzeugenden Bewerbung gehört, ganz einfach hochgeladen werden. Denn nicht nur die Jury gilt es zu begeistern – auch unsere Leser sind aufgerufen, in einem Internet-Voting für ihren Favoriten abzustimmen (Achtung: jeder Teilnehmer hat nur eine Stimme).

Die kecke Isabell Kosky war 2010 die erste, die es „wagte“, zum großen Springturnier Baltic Horse Show in der Sparkassen-Arena Kiel vor Tausenden Menschen bei der Siegerehrung des Großen Preises ein Kurzinterview zu geben und Moderatorin Denise Maurer fast in den (kleinen) Schatten zu stellen. Die zuckersüße junge Reiterin aus Waabs erntete von den Tribünen stürmischen Applaus und hatte schon zuvor im Hallenrund kein Blatt vor den Mund genommen, als sie die Profis beim exklusiven Abgehen des Parcours charmant löcherte.

Ein Jahr später wurde Christopher Matzick aus Weddingstedt als bisher einziger Junge aus der Vielzahl der Einsender von der unabhängigen Jury zum Baltic Horse Show-Kind der Kieler Nachrichten gekürt. Dem jungen Mann folgte eine „Riege“ junger Ladies. Vielleicht gibt es 2016 ja wieder einen Geschlechtswechsel?

„Es ist Jahr für Jahr fast schon rührend, vor allem aber beeindruckend, was für kreative Einsendungen uns erreichen, wie viel Mühe darin steckt und wie viel Pferdeliebe“, erzählt Brigitta Grunwald, Leiterin von Vertrieb und Marketing der Kieler Zeitung. Sie ist eine der Initiatorinnen des beliebten Wettbewerbs, der in diesem Jahr sein siebtes Kind sucht, das zwischen acht und 14 Jahren alt und ein bisschen „pferdeverrückt“ sein sollte.

„Die Kinder müssen selbst keine kleinen Reitstars sein, nicht als Supertalent gelten, oder gar ein eigenes Pony haben. Ihr Herz sollte einfach für die Pferde schlagen. Und vielleicht können wir dann dabei helfen, dass sich ein Traum, einmal dem eigenen Reitidol ganz nah zu sein, oder einmal hinter die Kulissen eines großen Reitturniers blicken zu dürfen, erfüllt“, erklärt die Marketing-Chefin, selbst Reiterin und sogar einmal im Jahr im Reiterurlaub. „Pferde sind einfach etwas Schönes, das den Menschen Freude macht, und wir bekennen uns mit unserer Reitseite und der Unterstützung der Baltic Horse Show in der Landeshauptstadt auch zu dieser Sportart. Dabei wollen wir nicht nur den Leistungssport fördern, sondern auch die Basis und den Nachwuchs.“

Das BHS-Kind der Kieler Nachrichten darf daher nicht nur hinter die Kulissen des internationalen Kieler Reitturniers (6. bis 9. Oktober) blicken, sondern sogar den Parcours zusammen mit den Springreitern abgehen, einen von ihnen mit ganz persönlichen Fragen konfrontieren, und es steht einmal zur Siegerehrung mit den Siegern, Sponsoren, Veranstaltern und Moderatoren mitten im Rampenlicht – und mitten zwischen den Sportpferden. „Das ist einfach wahnsinnig aufregend“, hatte vor sechs Jahren Isabell bekannt – und nach ihr hatten dem alle ihre Nachfolger(innen) zugestimmt. Außerdem wird die Familie des Gewinners oder der Gewinnerin in den Vip-Bereich „Warsteiner Treff“ eingeladen. Die Chance sollten sich (kleine) Reitfans nicht entgehen lassen!

Jetzt online bewerben!

Wie es geht: Zum Beispiel ein Video bei Youtube hochladen (www.youtube.com) und den Link mit unserer Seite verknüpfen. Unser Formular auf unserer BHS-Kind-Internet-Seite ausfüllen und Freunde und Familie zum Abstimmen animieren. Alle Infos dazu stehen auf unserer Seite www.kn-aktion.de/baltic-horse-show

Voting: Einsendeschluss ist der 31. August, Voting-Beginn ist der 5. September, Voting-Schluss ist der 19. September. Der Gewinner wird aus den zehn besten Beiträgen von einer Jury gekürt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Preise: 1. Preis: Das Baltic Horse Show-Kind überreicht am Sonntag, 9. Oktober, den „Großen Preis von Schleswig-Holstein“, wird mit seiner Familie zur Baltic Horse Show eingeladen, sitzt im Vip-Bereich „Warsteiner Treff“, nimmt an einer exklusiven Backstage-Führung teil und trifft einen großen, international bekannten Springreiter. Außerdem bekommt unser BHS-Kind einen eigens bedruckten Pulli (bitte daher Kleidergröße angeben). 2. und 3. Preis: Eintrittskarten für die Baltic Horse Show plus eine exklusive Backstage-Führung am Sonntag, 9. Oktober. Unter allen Bewerbungen verlosen wir zusätzlich zwei Mal ein Wochenende auf dem Ponyhof Naeve in Groß Wittensee.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3