1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Medienkompetenz muss in der Schule beginnen

KN-Geschäftsführer Sven Fricke Medienkompetenz muss in der Schule beginnen

Gefälschte Nachrichten und verzehrte Wahrnehmung durch Social Media: Auf dem Jahresempfang im Ostseekai warnt KN-Geschäftsführer Sven Fricke vor Nachrichten-Manipulationen im Internet.

Voriger Artikel
Tochter der Lebensgefährtin missbraucht
Nächster Artikel
Europa fängt vor der Haustür an

Kinder sollen so früh wie möglich lernen, seriöse von unseriösen Nachrichten zu unterscheiden, fordert KN-Geschäftsführer Sven Fricke in seiner Rede.

Quelle: Sven Fricke

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christian Hiersemenzel
Landeshaus-Korrespondent

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Impressionen
Foto: Vor dem KN-Logo begrüßten Geschäftsführer Sven Fricke (li.) und Chefredakteur Christian Longardt die Gäste: Hier Marco Chwalek vom Erzbistum Hamburg.

Mit dem Jahresempfang der Kieler Nachrichten am Ostseekai in Kiel ist auch die Initiative "KN hilft Leben retten" gestartet. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel Impressionen von der Veranstaltung.

mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3