2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Kandidatensuche auf Hochtouren

OB-Wahl am 28. Oktober Kandidatensuche auf Hochtouren

Bei SPD, CDU und Grünen in Kiel geht die Suche nach geeigneten Oberbürgermeister-Kandidaten bzw. -Kandidatinnen für die Direktwahl am 28. Oktober in die Endphase.

Voriger Artikel
Neue Technik kommt mit Verspätung
Nächster Artikel
Einbrecher bei der Kieler Polizei

Tritt für die CDU an: Gert Meyer.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Zeit-Redakteurin Susanne Gaschke gehört der SPD seit 25 Jahren an.

Zur Bildergalerie

Als erste Partei entscheiden die SPD-Mitglieder am 11. August, wen sie in den Wahlkampf um die Verwaltungsspitze schickt: Beworben haben sich wie berichtet Thomas Engel vom Bildungsministerium, die „Zeit“- Redakteurin Susanne Gaschke, der Kapitän zur See Jan Christian Kaack (parteilos) und die Landeswahlleiterin Manuela Söller-Winkler. Bisher deutet viel auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden SPD-Frauen hin. Dagegen tritt beim CDU-Parteitag am 24. August der frühere Stadtrat Gert Meyer offenbar ohne Herausforderer an.

Die OB-Findungskommission der Grünen, Kooperationspartner der SPD im Rathaus der Landeshauptstadt, führt noch mehrere Gespräche mit Frauen und Männern, zum Teil außerhalb des Landes. Als einzige Kandidatur wurde die von Dirk Scheelje, baupolitischer Sprecher der Rathausfraktion, bekannt. So sieht es danach aus, dass die Grünen am 18. August verkünden werden, mit einer eigenen Kandidatur in den Wahlkampf zu ziehen. Torsten Albig (SPD), durch dessen Wahl zum Ministerpräsidenten das Oberbürgermeister-Amt frei wurde, hatte 2009 als OB-Bewerber noch die Unterstützung auch der Grünen gehabt.

Die SPD-Kandidaten stellen sich in zwei öffentlichen Runden am 3. August (18 Uhr Ricarda-Huch-Schule, Westring) und am 7. August (19 Uhr, Restaurant Megasaray in Kiel-Gaarden) vor. Der SPD-Ortsverein Wik lädt bereits am Mittwoch, 1. August, um 20 Uhr, Treff Bowling, Holtenauer Straße, auch Interessierte zu einem „Kennlern-Gespräch“ mit den vier Kandidaten ein. mad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OB-Kandidaten stellen sich vor
Das Rennen blieb bei der Präsentation in der Wik offen: die OB-Kandidaten Manuela Söller-Winkler, Jan Christian Kaack, Thomas Engel und Susanne Gaschke (von links) stellten sich vor.

Angekündigt als Kennenlern-Gespräch der vier SPD-Kandidaten Thomas Engel, Susanne Gaschke, Jan Christian Kaack (parteilos) und Manuela Söller-Winkler für das Amt des Oberbürgermeisters, erinnerte das Treffen im Bowling Treff eher an eine Castingshow. „Kiels nächster OB“, welcher Bewerber kommt am 11. August ins Finale?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr