2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Dreimal „Meimersdorf Meido“

Karneval in Kiel Dreimal „Meimersdorf Meido“

Pinguin und Eisbär werfen Bonbons, Maikäfer, Löwe und Kuh schunkeln vergnügt Arm in Arm – das gibt es nur im Karneval. Auch im Kieler Süden, in Meimersdorf, lockte die fünfte Jahreszeit die Jecken und Schaulustigen am Sonnabend auf die Straße.

Voriger Artikel
Das will Deutschland über Kiel wissen
Nächster Artikel
Rüstzeug für die Schulzeit

Im Wagen der jüngsten Narren, betreut von Helga Eick (links), fuhr auch das Kieler Kinderprinzenpaar mit: Nick I. (2. von links) und Friederike I. (rechts) sind bereits erfahrene Karnevalisten.

Quelle: Karin Jordt
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Karneval
Foto: Die Tanzmariechen lassen sich in Marne nicht vom schlechten Wetter abhalten.

Der Rosenmontagsumzug in Marne gilt als absoluter Höhepunkt des Straßenkarnevals in Schleswig-Holstein. Und die Jecken konnten aufatmen: Das Wetter spielte mit, so dass wieder ausgelassen gefeiert werden konnte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3