9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
"Friesenhof"-Leiterin sagt am Montag aus

Untersuchungsausschuss "Friesenhof"-Leiterin sagt am Montag aus

Sinkende Belegungszahlen und finanzielle Engpässe: Die „Friesenhof“-Einrichtungen waren schon 2013 in einer Schieflage, sagt die kaufmännische Geschäftsleiterin der geschlossenen Mädchenheime. Beim Personal wurden Kompromisse gemacht.

Voriger Artikel
Streit in der Erstaufnahme am Nordmarksportfeld
Nächster Artikel
Täter mit "blauem Auge" gesucht

Der "Friesenhof" wurde mittlerweile geschlossen. Ein Untersuchungsausschuss prüft die Vorkommnisse.

Quelle: Carsten Rehder ( dpa, Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3