12 ° / 2 ° heiter

Navigation:
Drei Personen vorläufig festgenommen

Kellereinbruch Drei Personen vorläufig festgenommen

In der Nacht zu Sonntag wurden drei Tatverdächtige durch einen Anwohner gestellt und an die Polizei übergeben, nachdem sie seinen Keller aufgebrochen hatten. Gegen 23:40 Uhr bemerkte ein 31-jähriger im Winterbeker Weg Licht im Kellertrakt seiner Wohnanschrift.

Voriger Artikel
Vergewaltigung mit K.o.-Tropfen
Nächster Artikel
„Diese Wahl is very wichtig“

In der Nacht zu Sonntag wurden drei Tatverdächtige durch einen Anwohner gestellt und an die Polizei übergeben.

Quelle: Arne Dedert/ dpa

Kiel. Bei der Überprüfung der Räumlichkeiten überraschte er drei Tatverdächtige, die seinen Kellerverschlag bereits aufgebrochen hatten, auf frischer Tat. Kurze Zeit später nahmen die über den Polizeiruf informierten Beamten die drei Personen vorläufig fest. Mitgeführtes Einbruchwerkzeug sowie Lebensmittel, die mutmaßlich ebenfalls aus einem Kellereinbruch stammen, wurden sichergestellt.

Eine 30-jährige und zwei 26 und 28-jährige Kieler, alle drei hinreichend polizeilich bekannt, wurden dem Polizeigewahrsam Kiel zugeführt und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel am Sonntag dem Haftrichter beim Amtsgericht Kiel vorgeführt. Die 30-jährige wurde im Anschluss entlassen. Für die beiden Männer erließ der Haftrichter antragsgemäß Untersuchungshaftbefehl. Sie wurden an die Justizvollzugsanstalt Neumünster überstellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3