2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Ein Fest für kleine Entdecker

Kidsfestival 2016 Ein Fest für kleine Entdecker

Seifenblasen, Schreilaser und Seesterne: Auch am Pfingstmontag lockt das Kidsfestival von 10 bis 19 Uhr mit viel Spaß und Spiel an die Kiellinie. Vom Seehundbecken bis zum Fähranleger Reventloubrücke sorgen über 100 Mitmach-Aktionen für Kurzweil - und alles kostet keinen Eintritt.

Voriger Artikel
Badesaison beginnt am 13. Juni
Nächster Artikel
"Aidaaura" traf "Aidaluna" in Kiel

Ließ Seifenblasen fliegen: Leon Domurat vom Zirkus Beppolino.

Quelle: Karina Dreyer

Kiel. Toben auf dem Airtramp, der Luftkissenlandschaft, den Hüpfburgen und dem riesigen Netzberg, beim Auspowern auf dem Bungee-Run, Höhen hinabsausen von der Riesenrutsche und mit der Kistenrollenbahn, beim Erklettern der Türme, beim Bezwingen des Fun-Run-Parcours und dem Big-Fahrzeugparcour. Auf dem Forschungsschiff „Littorina“ oder im Camp 24/7 warten Meerestiere zum Anfassen, Segel- und Motorkutter zum Schnuppersegeln, kleine Hafenrundfahrten, Knotentrainer & Co. Auch der Kinder- und  Jugendzirkus Beppolino zeigt mehrere Shows. 

Hier sehen Sie Bilder vom Kidsfestival in Kiel 2016

Zur Bildergalerie

Am Montag fällt um 14 Uhr der Startschuss beim 11. Kieler Entenrennen zugunsten des Projektes „Trauerbegleitung für Kinder“ vom Förderverein „Trauernde Kinder Schleswig-Holstein“, organisiert von den sechs Kieler Lions Clubs und den Leos.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3