27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Endlich: Krankenversicherung für Melika

AOK reagiert Endlich: Krankenversicherung für Melika

Das elfjährige Flüchtlingsmädchen Melika hat den Kampf um eine reguläre Krankenversicherung gewonnen. Die AOK Nordwest teilte am Freitag mit: „Wir erkennen den DNA-Test selbstverständlich an und führen die Familienversicherung für Melika kostenfrei durch.“ Mit dem DNA-Test hatte Melikas Mutter die Abstammung nachgewiesen.

Voriger Artikel
Trotz DNA-Test keine Krankenversicherung
Nächster Artikel
Grundsatzdebatte zur Wirtschaftsförderung

Rechtsanwältin Faegheh Alizadeh-Aghdam vertritt Melika (links) und ihre Mutter Maryam Rezai im Kampf um eine Krankenversicherung.

Quelle: Sonja Paar/ Archiv

Kiel. Die Vorgeschichte: Melika und ihre Familie stammen aus dem Iran. Sie waren 2011 geflüchtet und wurden 2014 in Kiel als Asylanten anerkannt. Um Melika wie andere Kinder über die Familienversicherung bei der Mutter krankenzuversichern, verlangte die AOK einen Abstammungsnachweis. Eine Geburtsurkunde hatte die Familie wegen ihrer Zugehörigkeit zur afghanischen Minderheit im Iran nicht erhalten. Der DNA-Test reichte nicht für den geforderten Eintrag ins Geburtsregister. Dafür bedarf es genauer Angaben über Geburtsdatum und -ort.

 

Foto: Die AOK Nordwest bezieht Stellung bei Facebook. (Screenshot)

Melika hingegen brauchte nur eines: eine Krankenversicherung. Sie benötigte dringend ärztliche Behandlung und eine neue Brille.

Im bürokratischen Gezerre zwischen Krankenkasse, Jobcenter und Familiengericht hat die AOK jetzt den gordischen Knoten durchschlagen. „Wir sind sehr froh, dass nun endlich Klarheit über die Durchführung der Familienversicherung für Melika besteht“, sagte AOK-Sprecher Jens Kuschel. „Wir werden uns weiter für klare Regelungen einsetzen, damit sich solche Fälle nicht wiederholen.“ 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Michael Kluth
Ressortleiter Sportredaktion

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3