17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kiel: Auto in Nord-Ostsee-Kanal gestürzt

Mit Video Kiel: Auto in Nord-Ostsee-Kanal gestürzt

Der Nord-Ostsee-Kanal bei Kiel ist am Freitagnachmittag voll gesperrt worden. Ein Pkw ist gegen 13 Uhr im Bereich der Holtenauer Hochbrücke in den Kanal gestürzt. Der Fahrer befand sich nicht mehr im Fahrzeug.

Voriger Artikel
Versuchter Einbruch im Castello im Schrevenpark
Nächster Artikel
Gift in Marzipan: Coop wird erpresst

Im Bereich der Holtenauer Hochbrücke in Kiel ist ein Auto in den Nord-Ostsee-Kanal gestürzt.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Möglicherweise hatte der Fahrer den Wagen unter der Hochbrücke geparkt und dabei die Handbremse nicht angezogen. Die Berufsfeuerwehr war mit einem Kran vor Ort.

Gegen 15.30 Uhr konnte das Auto geborgen werden. Der Kanal ist seitdem auch wieder für den Schiffsverkehr freigegeben.

Die Feuerwehr hat den Wagen gegen 15.30 Uhr aus dem Nord-Ostsee-Kanal geborgen.

Quelle: Rick Hellmann
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3