1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Förderpreise wurden vergeben

Familie Mehdorn Stiftung Förderpreise wurden vergeben

Die diesjährigen Preisträger der „Familie Mehdorn Stiftung zur Förderung der Neurochirurgischen Forschung und der Interkulturellen Kommunikation“ stehen fest. Die Förderpreise wurden am heutigen Sonnabend im Rahmen einer Feierstunde  um ersten Mal im Kieler Maschinenmuseum übergeben.

Voriger Artikel
Hier wächst das neue Zentralbad
Nächster Artikel
250 Syrer demonstrieren in Kiel

Prof. Maximilian Mehdorn (links) sowie seine Frau Margarete und ihre Kinder Matthias, Anne-Sophie und Andreas (rechts) übergaben die Förderungen an die Preisträger (von links) Dr. Kirsten Hatterrmann, Hans Helmut Freund, Benjamin Peter, Lydie Karpen, die Kieler Klinik-Clowns Dr. Wurst und Dr. Baguette sowie Dr. Almut Keßler.

Quelle: Volker Rebehn

Kiel. Prof. Maximilian Mehdorn sowie seine Frau Margarete und ihre Kinder Matthias, Anne-Sophie und Andreas übergaben die Förderungen an die Preisträger Dr. Kirsten Hatterrmann, Hans Helmut Freund, Benjamin Peter, Lydie Karpen, die Kieler Klinik-Clowns Dr. Wurst und Dr. Baguette sowie Dr. Almut Keßler.

Seit der Stiftungsgründung 2005 wurden die Preise zum neunten Mal vergeben. Seitdem hat die Stiftung über 200 000 Euro für medizinische Forschungsprojekte sowie zur Verbesserung der deutsch-französischen Partnerschaft vergeben. „Die Stiftung hilft durch unbürokratische, schnelle Unterstützung relevanter Forschungs- und Kooperationsvorhaben, damit Enthusiasmus und Engagement Früchte tragen können“, sagte Prof. Mehdorn bei der Verleihung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3