7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Schwefelsäure auf Firmengelände ausgetreten

Friedrichsort Schwefelsäure auf Firmengelände ausgetreten

Die Feuerwehr Kiel hat in der Nacht zum Donnerstag im Kieler Stadtteil Friedrichsort in einer Maschinenfabrik einen Gefahrguteinsatz bewältigt. In einer Halle auf dem Gelände des Motorenherstellers Caterpillar waren zwischen 50 und 100 Liter Schwefelsäure ausgetreten.

Voriger Artikel
Kleines Festival lockt mit großer Vielfalt
Nächster Artikel
Megajacht "A" besucht Kiel und Segelschwester

In einer Halle auf dem Gelände des Motorenherstellers Caterpillar waren zwischen 50 und 100 Liter Schwefelsäure ausgetreten.

Quelle: Jens Wolf/ dpa/ Archiv

Kiel. Gegen 23.30 Uhr waren die Einsatzkräfte alarmiert worden. Die Einsatzleitung der Feuerwehr schickte Kräfte der Berufsfeuerwehr vom Westring sowie Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schilksee zusammen mit Sonderkomponenten des Löschzuges Gefahrgut und des Rettungsdienstes mit insgesamt 60 Einsatzkräften zu dem Firmengelände am Falckensteiner Weg. Maßnahmen zur Eindämmung des Gefahrstoffes und Abdichtung der Leckage wurden eingeleitet. Verletzt wurde nach ersten Informationen glücklicherweise niemand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3