18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte beschädigten Bäume

Kiel-Hasseldieksdamm Unbekannte beschädigten Bäume

Im eigenen Garten entdecken zu müssen, dass dort ein oder mehrere Unbekannte mutwillig Bäume beschädigt haben, das hätte Stefanie Rönnau nie erwartet: Als sie gerade dabei war, ihre Pflanzen zu gießen, fiel ihr Blick auf die insgesamt sechs jeweils im unteren Stammbereich verletzten Bäume. Die abgeschälte, lockenförmige Rinde lag auf dem Erdboden.

Voriger Artikel
War es Diebstahl oder Fitnesstraining?
Nächster Artikel
Akkerboom: Jazzfrühschoppen zieht zu den Komödianten

Der oder die Täter haben von sechs Bäumen Teile der Rinde im unteren Stammbereich sorgfältig abgeschält und das lockenförmige Material zurückgelassen.

Quelle: Ingrid Haese

Kiel. Die beschädigten Bäume stehen im hinteren Teil des Grundstücks am Hasseldieksdammer Gehölz. „Bemerkt habe ich die Beschädigungen am 6. August, wahrscheinlich war der ,Baumripper’ irgendwann zwischen Montag und Donnerstag da. Es ist schon ein unangenehmes Gefühl, das jemand sich in unserem Garten aufgehalten hat“, erzählt Stefanie Rönnau. Den Vorfall habe sie bei der Polizeistation Mettenhof angezeigt. Und, weil sie die verletzten Bäume erhalten möchte, holte sie Expertenrat ein, fragte beim Grünflächenamt nach, ob eine Art Wundverband möglich sei. Dort sei man allerdings nicht sehr zuversichtlich gewesen, dass das klappe, erzählt Rönnau. Sie sei dann in ein Gartencenter gefahren, dort habe man ein Wundbalsam, das zur Heilung und zum Pilzschutz beitrage, empfohlen.

Stefanie Rönnau kündigte außerdem an, nach der Sommerpause den Ortsbeirat Schreventeich/Hasseldieksdamm in seiner nächsten Sitzung am 24. September über die beschädigten Bäume informieren zu wollen. Auf die Frage, ob es in Hasseldieksdamm, Hassee oder Mettenhof weitere Fälle von derartigen Baumbeschädigungen gegeben habe, teilte Silke Manthey von der Pressestelle der Polizei auf Anfrage mit, ähnliche Fälle habe es im Zeitraum von Anfang Juni bis heute in den umliegenden Stadtteilen nicht gegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3