8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Delfin wollte nachts durch die Schleuse

Nord-Ostsee-Kanal Delfin wollte nachts durch die Schleuse

Ein Delfin hat in der Nacht zum Sonnabend an der Schleuse in Kiel-Holtenau für Aufregung gesorgt. Das Tier war gegen 22 Uhr zur Nordkammer geschwommen. Daraufhin nahm das Personal die Schleuse außer Betrieb und leitete den Schiffsverkehr durch die Südschleuse.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall auf der Gablenzbrücke in Kiel
Nächster Artikel
Jedes Kind soll schwimmen lernen

Seit Freitag besucht ein Delfin die Schleuse in Kiel-Holtenau.

Quelle: Carsten Rehder/dpa (Symbolfoto)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Mit Video
Foto: Ein Delfin wurde in Kiel-Wik gesichtet.

Da staunte Heiko Schilk nicht schlecht, als er am Freitag in Kiel-Wik an der Kaimauer stand: Ein Delfin schwamm schnurstracks auf ihn zu und planschte fröhlich direkt vor seiner Nase im Wasser. Diesen besonderen Moment hat Schilk zum Glück auf Video gebannt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3