4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wagen mit Geschichte auf dem Abstellgleis

Meimersdorf Wagen mit Geschichte auf dem Abstellgleis

Hinter einem Birkenwäldchen auf dem Rangierbahnhof in Meimersdorf steht das ausgebrannte Wrack eines Triebwagens. Der T3 aus dem Jahr 1961 wurde von der Kieler Motorenschmiede MaK gebaut und hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Wie es jetzt mit der historischen Bahn weitergeht, ist noch unklar.

Voriger Artikel
Wachsame Nachbarin rief Polizei
Nächster Artikel
Kieler Schlepper docken in Dänemark

Der einst schmucke Triebwagen T3 vom Kieler Motorenbauer MaK steht auf dem Rangierbahnhof im Kieler Stadtteil Meimersdorf und bietet jetzt ein trauriges Bild. Nach einem Feuer im Jahr 2012 ist er in der Mitte gebrochen.

Quelle: Schellhase
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3