25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Schwänlein werden erwachsen

Kiel Schwänlein werden erwachsen

Vor rund zwei Monaten sind sie geschlüpft, die fünf „hässlichen Entlein“ Das Schwanenpaar, das seit rund zwei Jahren auf dem Kleinen Kiel offenbar sein Zuhause gefunden hat, hatte bereits im vergangenen Jahr einen Brutversuch unternommen, der aus nicht bekannten Gründen wohl abgebrochen wurde.

Voriger Artikel
AOK zieht sich aus Gaarden zurück
Nächster Artikel
Ein Hauch Heimat auf der Bühne

Schwäne auf dem Kleinen Kiel

Quelle: Frank Peter

Kiel. In diesem Jahr hatte die Schwanendame sechs Eier in ein Nest an der Uferböschung des Lorentzendamms gelegt. Das Nest war sogar von der Stadt mit einem niedrigen Zaun abgeschirmt worden. Aufmerksame Beobachter bekamen dann mit, dass schließlich fünf Schwanenküken geschlüpft waren; ein Ei war wohl nicht befruchtet gewesen. Seitdem ziehen die Schwaneneltern mit ihrem Nachwuchs ihre Kreise auf dem Kleinen Kiel, mal auf dem Teil am Opernhaus, mal auf dem Teil nahe des Wohnbauprojekts Alte Feuerwache. Und aus den kleinen Flaumkugeln sind inzwischen schon richtige Schwäne geworden, zwar noch mit dem dunkleren Gefieder junger Höckerschwäne, aber doch in Körperbau und Größe ihren Eltern ordentlich nacheifernd. Spaziergänger äußern sich stets sehr froh, dass alle fünf geschlüpften Küken die ersten beiden Monate so prächtig überlebt haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3