10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wetterballon fliegt in militärisches Sperrgebiet

Südfriedhof Wetterballon fliegt in militärisches Sperrgebiet

Mittwochmorgen, 9 Uhr: Die 11a des Beruflichen Gymnasiums im Regionalen Bildungszentrum Wirtschaft lässt 3000 Liter Helium in einen Ballon, knotet bei Minusgraden einen Fallschirm und eine Styropor-Box mit Kameras und Messinstrumenten an die Hülle, um sie dann in den strahlend blauen Himmel steigen zu lassen.

Voriger Artikel
Rückkehr zur Sachlichkeit
Nächster Artikel
Schock und die Frage nach dem Warum

Bis auf 30 000 Meter Höhe stieg der Wetterballon der Schüler des RBZ Wirtschaft am Mittwoch auf. Vier Schüler fuhren diesem mit ihrem Lehrer hinterher bis nach Rerik in Mecklenburg Vorpommern hinterher.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3