18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
TTIP: Heute Demo und Infostände

Kiel TTIP: Heute Demo und Infostände

Grüne, Linke und Piraten sind dabei, mehrere Gewerkschaften, die Globalisierungskritiker von Attac, Fracking-Gegner und manche mehr: Etwa 20 Organisationen stehen hinter dem auf Dauer angelegten Bündnis „Stop TTIP Kiel“, das sich am Sonnabend an einem europaweiten Aktionstag gegen dieses und andere Freihandelsabkommen beteiligt.

Voriger Artikel
„Jetzt beginnt die Zeit des Lieferns“
Nächster Artikel
Ein Stückchen Coventry in Kiel

Demonstranten protestieren unter dem Motto «Wir haben es satt» gegen Massentierhaltung, Gentechnik und das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Kiel. Das Kieler Bündnis will mit acht Informationsständen in der Innenstadt, aber auch in Stadtteilen wie Holtenau oder Gaarden am Sonnabend aufklären und darauf aufmerksam machen, welche Probleme sie auch mit TTIP verbinden. Außerdem startet um 13 Uhr auf dem Bahnhofsplatz eine Demonstration, die voraussichtlich gegen 15 Uhr auf dem Europaplatz mit einer Schlusskundgebung endet. Die Redebeiträge dazu steuern Attac, die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der BUND bei.

Mit Argumenten mobil zu machen, so sagt Andreas Meyer von Attac Kiel, sei wegen der komplexen und sperrigen Thematik durchaus nötig. Kritisiert wird dabei, dass die Handelsabkommen TTIP ebenso wie CETA und TISA weitgehend geheim verhandelt werden, obwohl sie Verbraucher und Wirtschaftsakteure unmittelbar betreffen. Wenn beispielsweise in den USA bei niedrigeren sozialen und ökologischen Standards produzierte Erzeugnisse auf dem deutschen Markt zugelassen würden, führe dies zwangsläufig zur Benachteiligung von Betrieben, die besser mit ihren Beschäftigten und der Umwelt umgehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Freihandelsabkommen
Foto: Etwa 600 Menschen demonstrierten am Sonnabend in Kiel gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA.

„Mensch und Umwelt vor Profit“ – unter diesem Motto demonstrierten am Aktionstag gegen Interventionsschutzabkommen europaweit Tausende gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA. In Kiel sind am Sonnabend etwa 600 Menschen auf die Straße gegangen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr