7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Bürgerinitiative bittet dringend um Sachspenden

Kiel hilft Flüchtlingen Bürgerinitiative bittet dringend um Sachspenden

Die Bürgerinitiative Kiel hilft Flüchtlingen wendet sich mit einer dringenden Bitte an die Schleswig-Holsteiner: Für die Transitflüchtlinge, die in Kiel die nächsten Tage auf eine Fährpassage nach Schweden warten müssen, werden dringend Sachspenden gesucht.

Voriger Artikel
Flüchtlinge im Wartestau
Nächster Artikel
Feuerwehr löschte Brand in Kiel-Holtenau

Hier werden die Sachspenden gesammelt: Das Lager der Bürgerinitiative Kiel hilft Flüchtlingen in der Gärtnerstraße ist am Sonnabend ausnahmsweise bis 18 Uhr geöffnet.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Ausreise über Kiel
Foto: Viele Flüchtlinge packen bei Reinigung und Vorbereitung der Unterkunft im ehemaligen C&A-Gebäude mit an.

Kiel entwickelt sich zum zentralen Anlaufpunkt für Transitflüchtlinge, die nach Schweden wollen und Dänemark misstrauen. In Rostock sind mit 1900 Flüchtlingen alle Notquartiere belegt, die Kieler Helfer stellen sich auf insgesamt 1000 Flüchtlinge in dieser Nacht ein. Am Ende waren es 676.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3