9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Biergenuss der besonderen Art

Kieler Craft Beer Days Biergenuss der besonderen Art

Zum fünften Mal kommen Bierliebhaber am heutigen Freitag und am Sonnabend auf ihre Kosten. Bei den Craft Beer Days in der Halle 400 gibt es 200 Biersorten zum Probieren und Verkosten. Sogar der Superstar unter den Bierbrauern, die holländische Brauerei "De Molen" ist mit dabei.

Voriger Artikel
Vielfältige Gründe fürs Schulschwänzen
Nächster Artikel
100 Millionen Euro für Marine in Kiel

Kieler Craft Beer Days in der Halle 400: Organisator Thom Glas aus Molfsee hat 36 Brauer und Importeure aus Deutschland, Holland, Schweden und Dänemark in die Landeshauptstadt geholt. Über 200 Bierkreationen können noch bis Sonnabend probiert werden.

Quelle: eis - Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Bier ist Bier, könnte der Laie denken. Doch die Craft-Beer-Szene ist da ganz anderer Meinung. Aus Liebe zu selbst gebrautem Bier hat Thom Glas (46) aus Kiel-Molfsee bereits zum fünften Mal die Kieler Craft Beer Days in der Halle 400 auf die Beine gestellt. Eigentlich ist der Kopf der Veranstaltung Grafiker. Aber in Schottland hat der Whisky-Liebhaber sein Herz für handgemachtes Bier entdeckt. Auf jeder Reise füllte er kurzerhand seinen Mini Clubman am letzten Tag randvoll mit den unterschiedlichsten Biersorten und überzeugte so nach und nach seine Freunde von dem unvergleichlichen Geschmack der handwerklich oft raffiniert gemachten Craft-Biere.

"Biere hier in Deutschland schmecken alle gleich"

"Der Biergenuss ist ein ganz anderer", schwärmt Thom Glas. "Bei uns schmecken die Sorten großer Brands langweilig. So langweilig, dass ich eigentlich dem Bier schon abgeschworen hatte. Aber in Schottland kam ich wieder auf den Geschmack." Unter Freunden mache er oft eine "Blindverkostung", erzählt er grinsend. Dann müssen seine Kumpels sich durch die herkömmlichen Biersorten trinken und stellen fest: Alle schmecken gleich.

38 Craft-Beer-Stände in der Halle 400 in Kiel

Über die Jahre hat Thom Glas seine Geschmacksnerven immer mehr verfeinert und genießt das Hopfengetränk kleiner Brauereien in vollen Zügen. "Es muss aber immer ein Genussmittel bleiben und kein Rauschmittel werden." Insgesamt 200 Biersorten werden noch bis Sonnabend, 22 Uhr, in der Halle 400 verköstigt. An insgesamt 36 Craft-Beer-Ständen stellen Bierbrauer und Importeure aus Deutschland, Holland, Schweden und Dänemark ihre einzigartigen und unverwechselbaren Bierkreationen vor. Dass alles reibungslos läuft, dafür sorgen übrigens die Feuerwehrkameraden und Freunde von Thom Glas. "Sonst könnten wir das hier alles gar nicht wuppen", sagt er und eilt auch schon zum nächsten Stand. Am Freitag ist von 16 bis 23 Uhr geöffnet, am Sonnabend von 15 bis 22 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kristiane Backheuer
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3