2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kieler Genossen stehen vor Zerreißprobe

SPD-Kandidatenkür Kieler Genossen stehen vor Zerreißprobe

Je näher die endgültige Entscheidung für einen der vier Oberbürgermeister-Kandidaten rückt, desto deutlicher zeigt sich: Der Kieler SPD droht eine Zerreißprobe. Bei der OB-Wahl steht sehr viel für sie auf dem Spiel.

Voriger Artikel
Kieler Uni-Gebäuden droht der Verfall
Nächster Artikel
Mann überfällt Spielhalle und flieht

Die OB-Kandidaten der Kieler SPD (von links) Jan Christian Kaack, Susanne Gaschke, Thomas Engel und Manuela Söller-Winkler stellen sich am Dienstag, 7. August 2012, in Gaarden vor.

Quelle: Eisenkrätzer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
SPD-Kandidatenkür
Die Kandidaten der SPD Kiel für das Amt des Kieler Oberbürgermeisters bei der Vorstellungsrunde in der Ricarda-Huch-Schule (von links): Susanne Gaschke, Jan Christian Kaack, Thomas Engel und Manuela Söller-Winkler.

Nach dem Testlauf vor dem Wiker SPD-Ortsverein ging es für die SPD-Kandidaten zur Oberbürgermeister-Direktwahl am Freitagabend ans Eingemachte. In der Mensa der Ricarda-Huch-Schule stellten sie sich der ersten öffentlichen Vorstellungsrunde – sachlich, ohne Seitenhiebe auf die Mitbewerber und mit einem Bekenntnis zu Kiel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr