7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Olympia-Büro geht an den Start

Kiel Olympia-Büro geht an den Start

Das Olympia-Büro nimmt am Montag, 4. Mai, seine Arbeit im Innenministerium auf. Zu seinen Aufgaben, teilt die Landesregierung mit, zählen Kontakt- und Koordinierungsstelle für Belange Hamburgs und Schleswig-Holsteins zu sein, aber auch Fragen der Mitfinanzierung von Segel-Events und weiteren internationalen Meisterschaften in Schleswig-Holstein zu klären.

Voriger Artikel
Weniger Arbeitslose im April
Nächster Artikel
Panzer auf den Straßen unterwegs

Ein Olympiabüro im Innenministerium in Kiel kümmert sich von Montag an um Belange der Landesregierungen von Hamburg und Schleswig-Holstein rund um die Olympia-Bewerbung.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige