7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kieler bejubeln deutschen EM-Sieg

Handballbahnhof Kieler bejubeln deutschen EM-Sieg

Jubelmeer im Kieler Handballbahnhof! Hunderte Fans feiern beim Public Viewing den EM-Triumph des deutschen Teams. Die Champions versetzen die Nordlichter an der Förde in Riesenstimmung.

Voriger Artikel
Blitzeinschlag in Wellingdorf
Nächster Artikel
Marschieren und musizieren

Kiel feiert im Handball-Bahnhof den neuen Europameister.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Sie haben gehofft, nur ein bisschen gebangt und am Ende euphorisch gejubelt — das Public Viewing zum EM-Finale zwischen Deutschland und Spanien endet in der Handball-Hochburg Kiel am Sonntagabend mit „Oh, wie ist das schön!“-Gesängen. Jubelstürme toben beim unerwartet klaren 24:17 durch die Eingangshalle des Hauptbahnhofs, der sich zwei Wochen lang für die Spiele der deutschen Mannschaft zum „Handballbahnhof“ herausgeputzt hatte. Wohl um die 400 Fans feiern den Riesenerfolg des Teams mit dem Kieler Rune Dahmke als Schützen des allerersten Tores.

Hier sehen Sie Bilder vom Handball-EM-Finale zwischen Deutschland und Spanien.

Zur Bildergalerie

Die Bahnhofshalle — nur wenige hundert Meter von der Spielstätte des Rekordmeisters THW entfernt — ist rappelvoll. Während des Spiel kommt kein Reisender mehr durch. Viele Fans sind schwarz-rot-gold geschmückt, andere tragen THW-Hemden. Einen Tag nach dem Triumph von Tennisspielerin Angelique Kerber bei den Australian Open und der Rückkehr der Drittliga-Fußballer von Holstein Kiel in die Erfolgsspur sorgt der EM-Sieg ein drittes Mal an diesem Wochenende für Glücksgefühle bei den Sportfans an der Förde.

Die Fans fiebern vor allem mit Rune Dahmke, dem einzigen verbliebenen Kieler in der DHB-Mannschaft. Nach den Verletzungen von Kapitän Steffen Weinhold und Christian Dissinger ist der echte „Kieler Jung“ ihr großer Hoffnungsträger. Ausgerechnet er wirft auch das erste Tor und legt die Basis für einen fulminanten Erfolg. Ansonsten fasziniert vor allem Torhüter-Tausendsassa Andreas Wolff das euphorische Publikum im Handballbahnhof.

„Das ist eine richtige Handballfamilie hier“, sagt die bestens gelaunte Swenja Kruse, unverkennbar THW-Fan. „Ich könnte jetzt gar nicht zu Hause am Fernseher sitzen.“ Das Team von Trainer Dagur Sigurdsson begeistert auch die anderen im Bahnhof.

Hier sehen Sie Bilder aus der Kabine der Handball-Europameister.

Zur Bildergalerie

„Die Stimmung ist super und man sieht dauernd bekannte Gesichter“, sagt Marcel Kaschube. „Die schaffen das!“, sagt er schon zur Pause. Er behält Recht. Nur ein Kieler verliert am Ende doch: Joan Canellas, spanischer Rückraumspieler in THW-Diensten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
DHB-Team holt EM-Titel
Foto: Deutschland ist Handball-Europameister.

Die deutschen Handballer sind zum zweiten Mal nach 2004 Europameister. Die Mannschaft um den überragenden Torwart Andreas Wolff gewann das Endspiel gegen Spanien am Sonntag in Krakau mit 24:17 (10:6).

mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3