21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Anita Wiegand eine Runde weiter

DSDS Anita Wiegand eine Runde weiter

Besser hätte es nicht laufen können: Am Mittwoch stellte sich die 16-jährige Kielerin Anita Wiegand der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) und erhielt nur positives Feedback.

Voriger Artikel
Wer repariert mit Fahrräder?
Nächster Artikel
Gewinner stehen fest

Die Kielerin Anita Wiegand begeisterte die Jury bei DSDS mit ihrem Gesang.

Quelle: Ralf Jürgens/RTL

Kiel. Poptitan Dieter Bohlen lobte in den höchsten Tönen: „Von mir kriegst du fünf Ja’s. Sowas Geiles. Alter Schwede. Wenn ich die Augen zugemacht hätte, hätte ich gedacht, du bist 45. Den Song so ausgebufft zu singen, so toll. Du siehst Hammer aus, deine Stiefel sind der Wahnsinn. Deine Stimme ist noch wahnsinniger. Bei dir stimmt alles. Wenn du kein Talent bist, dann weiß ich nicht, was ein Talent ist. Du hast so viel Talent. So viel Talent gibt es gar nicht. Ganz große Klasse.“

Auch von den anderen Juoren der der 13. Staffel der RTL-Show hörte das Gesangstalent aus dem Norden nur Gutes. So meinte H.P. Baxxter, dass es unvorstellbar sei mit 16 Jahren so zu singen. „Und dann auch noch so eine Nummer. Die ist wirklich schwer zu singen“, sagte der Scooter-Frontmann. Schlagerstar Michelle zeigte sich zu 100 Prozent berührt. Und Shooting-Star Vanessa Mai entfuhr ein „Mega.“ Vier Mal Ja gab es von der Jury für Anita Wiegand, damit landete sie bei den Castings unter den Top 120 besten Sängern. Ende Februar verkündet RTL dann, ob die Kielerin gar zu den Top 32 zählt, die Anfang März dann nach Jamaika fliegen dürfen und sich für die Eventshows qualifizieren. Kiel drückt Anita Wiegand schon mal alle Daumen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3