4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Klares Votum für den „Holsten-Fleet“

Kleiner Kiel-Kanal Klares Votum für den „Holsten-Fleet“

Fast 650 Leserinnen und Leser sind dem Aufruf der Kieler Nachrichten gefolgt und haben in der Frage, wie der Kleine Kiel-Kanal endgültig heißen soll, ihr Votum abgegeben. Ginge es allein nach ihnen, wäre die Entscheidung eindeutig: Über 50 Prozent (356) der abgegebenen Stimmen fielen auf den Namen „Holsten-Fleet“.

Voriger Artikel
Nur eine Stammzellspende kann Gina helfen
Nächster Artikel
Müll und Algen vermiesen schöne Tage

Die rote Umrandung zeigt, wo der Kleine Kiel-Kanal ungefähr verlaufen wird. Mit der Verlegung der Leitungen wurde bereits begonnen. Ende Juni kommenden Jahres beginnt die Tiefgründung der beiden Wasserbecken. Ab dann ist die Holstenbrücke für immer für den Individualverkehr gesperrt.

Quelle: Ulf Dahl

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Favoriten aus 100 Vorschlägen
Foto: So könnte es in Kiels neuer Mitte ab dem Jahr 2019 aussehen: Die Planer setzen auf eine belebte Uferpromenade, die zum neuen Anziehungspunkt der Innenstadt wird.  Skeptiker fürchten schlechte Wasserqualität und unangenehme Windverhältnisse.

Unser Aufruf, sich einen neuen Namen für den Kleinen Kiel-Kanal auszudenken, hat viele Leserreaktionen in Kiel und im Umland ausgelöst. Weit mehr als 100 Mails, Postkarten und Briefe erreichten uns mit witzigen, zum Teil liebevoll gestalteten Vorschlägen und sogar Gedichten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3