14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Über 500 Besucher am Blücher

Kulturnacht Über 500 Besucher am Blücher

Musik, Sonnenschein und viel gute Laune: Die Kulturnacht am Blücher lockte über 500 Besucher an mehr als 20 verschiedenen Orten rund um den Blücherplatz. Kleine Konzerte bei Wein, Kunst in der Arztpraxis, Theater beim Optiker und vieles mehr.

Voriger Artikel
Ferienangebot für kluge Köpfe
Nächster Artikel
B76 nach Busbrand wieder frei

Auch die Aktionen auf der Spielfläche des Blücherplatzes wurden von den Kindern zahlreich angenommen.

Quelle: Karina Dreyer

Kiel. Auch die Aktionen auf der Spielfläche des Blücherplatzes wurden von den Kindern zahlreich angenommen. So entstanden beispielsweise bunte Wimpel für die Drachenkoppel auf der Spiellinie zur Kieler Woche. „Total niedlich“, fand Sven Ziethen, der mit seinen drei Kindern das erste Mal auf der Kulturnacht am Blücher unterwegs war. Von allen Seiten gab es viel Lob für das Event, das sich zum Stadtteilfest gemausert hat. „Die kleinen und großen Künstler waren wunderbar, alle hatten viel Freude“, erklärte Anke Christensen von der Hebbelschule, die das Fest mit Schülern aus der  Kultur Event-AG, dem Verein Blücher und der Organisation Viva con Agua, die sich für die Trinkwasserversorgung und den Aufbau sanitärer Anlagen in der ganzen Welt einsetzt. Bei der Kulturnacht kamen fast 2000 Euro zusammen, die in diesem Jahr für ein Projekt in der äthiopischen Amhara-Region gespendet werden, in der eine Jahrhundert-Dürre herrscht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtteilfest
Foto: Als Schmetterlinge bemalt und auf dem Feuerwehrauto genossen Amelie (rechts) und Lene das Stadtteilfest in der Wik.

Kinderschminken, Bücherflohmarkt, Dosenwerfen und Erbsensuppe aus der Feldküche: Das 14. Stadtteilfest „Rund um die Polizei- und Jugendarbeit in Projensdorf und Wik“ lockte viele große und kleine Besucher auf das Gelände vor der Friedrich-Junge-Gemeinschaftsschule.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3