7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Auf der Spur von Johann Theede

Kiel-Hassee Auf der Spur von Johann Theede

Johann Theede ist der Architekt der Kieler Landwirtschaftskammer, des Gymnasiums Wellingdorf, der Margarinefabrik Seibel (heute Musikschule) und des Hasseer Saarviertels. Seine Gebäude sind bekannt – doch über den Kieler selbst lässt sich wenig finden. Das möchte die Kunsthistorikern und Journalistin Eva-Maria Karpf ändern.

Voriger Artikel
Königlicher Schiffsbesuch
Nächster Artikel
Lebenswünsche auf schwarzer Wand

Das Hasseer Saarviertel besticht durch seine Siedlungshäuser aus Backstein. Geplant wurde das Quartier von Architekt Johann Theede. Die Kunsthistorikerin Eva-Maria Karpf recherchiert für ihre Doktorarbeit über den Kieler Architekten.

Quelle: Jennifer Ruske
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3