22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Und jetzt kommt der Kultursommer nach Kiel

Landeshauptstadt Und jetzt kommt der Kultursommer nach Kiel

Von wegen Sommerpause: Das Kieler Kultursommer-Programm mit 271 Veranstaltungen im Juli und August lockt die Besucher in die Stadt und ans Meer

Voriger Artikel
Sanierung hängt in der Warteschleife
Nächster Artikel
Von Inflation, Krieg und Messtechnik

Sie stellten das Programm in der Stadtgalerie vor: Pia Behnke, Nico Grimm, Angelika Stargardt, Kathrin Cirksena und Wolfgang Röttgers (von links).

Quelle: Frank Peter

Kiel. Kaum sind die letzten Kieler-Woche-Bühnen abgebaut, öffnen sich neue Vorhänge für ein ähnlich prall gefülltes Programm: Mit 271 Veranstaltungen wartet in diesem Jahr der Kieler Kultursommer im Juli und August auf, hinzu kommen noch einmal 118 Angebote speziell für Kinder sowie 19 Ausstellungen. Höhepunkt ist auch diesmal wieder die traditionelle Museumsnacht am 26. August.

Weil aufgrund der großen Vielfalt natürlich nicht alle Programmpunkte vorgestellt werden können, haben wir einige stichprobenartig sortiert.

Das gab’s beim Kultursommer noch nie: Frühstück direkt am Meer ist am Sonntag, 3. Juli, ab 10 Uhr am Uferweg in Heikendorf möglich (Strandeintritt 2 Euro, 4,50 Euro für Familien). Essen und Getränke müssen die Gäste mitbringen. Tische, Bänke und Live-Musik gibt’s gratis.

In „Grund und Boden“ drucken die Künstler Susanne von Bülow und Ruppe Kosellek ihre Werke, wenn sie am 7. und 8. Juli in acht Kieler Stadtteilen mithilfe einer Asphaltwalze farbige Abdrücke von Asphaltböden, Gesteinen und Gullideckeln nehmen. Am 8. Juli ist in der Technischen Marineschule ab 18 Uhr Eröffnungsparty, im Anschluss können Kunstliebhaber die Werke im Rahmen einer Ausstellung (10. bis 24. Juli) auch kaufen.

Erstmals bietet das Musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, am 16. Juli von 11 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. Akustik mit allen Sinnen begreifen können Besucher bei Mitmach-Aktionen sowie Lern- und Experimentierwerkstätten.

Das sind die Kultursommer-Highligts: Die Live-Übertragung der Rockoper „Die Räuber“ beginnt am Freitag, 1. Juli, ab 20.30 Uhr auf dem Rathausplatz, am Heidenberger Teich (Mettenhof) sowie am Vinetaplatz (Gaarden). Der Bootshafen steht in diesem Jahr nicht als Übertragungsstandort zur Verfügung.

Klassische Musik passend zum Thema des Schleswig-Holstein Musik Festivals „Joseph Haydn“ gibt es am Festivaltag, 16. Juli, von 12 bis 18 Uhr in der Dänischen Straße. Am 26. Juli laden die Kieler Museen bis Mitternacht mit Spezialausstellungen, Musik, Literatur und künstlerischen Experimenten zur Museumsnacht ein.

Schwimmbühne frei heißt es auch diesmal wieder für junge Bands oder Slam-Poeten beim Bootshafen-Sommer (22. Juli bis 27. August) an sechs Wochenenden mit Konzerten, Partys, Schnuppersegeln und Musik von Rap bis Rock.

Hier wird kräftig gefeiert: Ein zauberhafter Abend mit Kerzen auf Tischen und edel-weiß gekleideten Besuchern mit Picknickkörben soll auch in diesem Jahr wieder am 5. August die „White Night“ (18 bis 22 Uhr) in der Holtenauer Straße werden. Farbig zu geht’s hingegen beim Sommerfest der Kieler Auslandsvereine am 30. Juli ab 19 Uhr am Kieler Bootshafen.

Geistvoll gefeiert wird am 5. August ab 19 Uhr beim Fest des Literaturhauses im Alten Botanischen Garten. Im Mittelpunkt steht diesmal die Schweiz, unter anderem mit einer Lesung des Autors Arno Camenisch in seiner Muttersprache Rätoromanisch. Sollte es regnen, wird das Fest ins Literaturhaus verlegt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr zum Artikel
2. Halbjahr
Foto: Am Freitag, 8. Juli, darf endlich wieder gelaufen werden, und zwar beim Firmenlauf Kiel, ein After-Work-Run von 4,8 Kilometern.

Was immer Sie in diesem Jahr in Kiel bereits geplant haben, lassen Sie im Terminkalender ein bisschen Luft für einige der zahlreichen kulturellen, sportlichen, spannenden oder einfach nur schönen Highlights in der Landeshauptstadt. Wir haben einen kleinen Überblick zusammengestellt – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3