11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nur eine Probe hatte eine erhöhte Belastung

Legionellen in der Stockholmstraße Nur eine Probe hatte eine erhöhte Belastung

Nachdem in einem Mehrfamilienhaus im Mettenhofer Bergenring stark erhöhte Legionellen-Werte festgestellt worden sind, sorgen sich weitere Bewohner des Viertels um ihre Gesundheit. Anwohner in der Stockholmstraße fürchten, dass sie ebenfalls betroffen sein könnten. Doch das Gesundheitsamt gibt Entwarnung.

Voriger Artikel
Gemeinsam gegen Vorurteile anradeln
Nächster Artikel
Telefonzellen sind Orte der Erinnerung

„Man kann es mit einem Apfel vergleichen, bei dem man auch immer mit Keimen rechnen muss“, sagte Dr. Angela Wencke vom Gesundheitsamt Kiel.

Quelle: Lutz Timm

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Mehrfamilienhaus im Bergenring
Foto: Ohne Ankündigung wurde bei Andreas Dowers ein neuer Duschkopf installiert. Dass es sich um einen Filter gegen Legionellen handelt, erfuhr er erst später.

Bewohner schlagen Alarm: Nachdem in der Trinkwasserleitung eines Mehrfamilienhauses im Bergenring stark erhöhte Legionellen-Werte aufgetreten sind, sorgen sich die Mieter um ihre Gesundheit und kritisieren den Vermieter Vonovia.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3