12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kieler tritt bei NDR-Quiz an

Leuchte des Nordens Kieler tritt bei NDR-Quiz an

Thorsten Bauer-Yang will die Leuchte des Nordens werden. Am Sonntag, 24. April, 22.05 Uhr stellt sich der 46-jährige Kieler im NDR-Fernsehen den verzwickten Fragen von Moderator Jörg Pilawa. „Gewinne ich, wird das Geld dem Hof Akkerboom gespendet“, so das Ziel des 2. Vorsitzenden des Kulturvereins.

Voriger Artikel
Anita aus Kiel begeisterte die Jury
Nächster Artikel
Was im Sophienhof geschah

Thorsten Bauer-Yang, der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Hof Akkerboom, will am Sonntagabend "Leuchte des Nordens" werden.

Quelle: Jennifer Ruske

Mettenhof. Für sein Bundesland geht Thorsten Bauer-Yang am Sonntagabend im Hamburger Fernsehstudio ins Rennen. Der Kieler will in der Quizshow gegen die Kandidaten der vier anderen norddeutschen Bundesländer Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen bestehen und am Ende die 1000-Euro-Preisgeld einstreichen. Doch davor muss Bauer-Yang erst einmal die drei Spielrunden überstehen. Und die haben es in sich. Wie gut kennt er sich aus im Norden und eigenen Bundesland? Und wie ist es um seine Risikobereitschaft bestellt? Auf die kommt es in der vorletzten Runde nämlich an.

„Ich glaube, mein Allgemeinwissen ist ganz gut“, überlegt der 46-Jährige, der sich seit mehr als 12 Jahren für den Hof Akkerboom und das Kulturprogramm in den historischen Gebäuden in Mettenhof engagiert. „Ich mag Geschichte und Kunstgeschichte und interessiere mich für alte Gebäude wie Schlösser, Herrenhäuser und Bauernhöfe.“ Auch Naturwissenschaften und Technik – Motoren und alte Dampfmaschinen und ihre Funktionsweise – findet der Mathematiker und Softwareentwickler hochspannend, „theoretisch jedenfalls“. Und alles, was er interessant findet, könne er sich gut merken, sagt Bauer-Yang.

 Fußball hingegen sei nicht so seins. „Ich hoffe, es kommen keine Sportfragen, da müsste ich raten und auf mein Glück hoffen.“ Ein bisschen nervös ist der Kieler, der in der Dänischen Straße wohnt, schon. „Das ist mein erstes Mal vor einer TV-Kamera – ich hoffe, dass ich keinen Blackout haben werde und die leichtesten Fragen vergeige“, sagt er. Denn im Studio unter dem Scheinwerferlicht sei es doch etwas anderes, Fragen zu beantworten, als zu Hause auf dem Sofa. Doch er freue sich darauf, Jörg Pilawa kennenzulernen und mal bei einer Quizshow hinter die Kulissen zu gucken – und auf die Chance, seinem Verein etwas Gutes tun zu können. „Wir machen mit unserem Kulturprogramm in der Kulturscheune zwar wie gewohnt weiter, aber das Geld aus der Vermietung der Tenne fehlt uns schon, um die laufenden Kosten zu decken.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
NDR-Quizshow
Glücklicher Gewinner: Thorsten Bauer-Yang vom Verein Hof Akkerboom hat die NDR-Quizshow gewonnen und konnte die „Leuchte des Nordens“ nach Hause tragen.

Die „Leuchte des Nordens“ geht nach Kiel: Thorsten Bauer-Yang (46) hat am Sonntag die von Jörg Pilawa moderierte NDR-Quizshow gewonnen. Die Siegertrophäe, ein Leuchtturm, bekommt jetzt einen Ehrenplatz, das Preisgeld in Höhe von 1000 Euro stiftet er dem Verein Hof Akkerboom.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3