10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mordsaufwand für vier Minuten Film

Levensauer Hochbrücke Mordsaufwand für vier Minuten Film

Die Spaziergänger am Kanal dürften sich am Sonntag verwundert die Augen gerieben haben, was da so alles von der alten Levensauer Hochbrücke fiel: Sandsäcke, Handyattrappen und eine lebensgroße Puppe. Der Grund: Den ganzen Tag wurden Szenen für den vierten Teil der ZDF-Krimireihe „Neben der Spur“ gedreht.

Voriger Artikel
Ein ganzer Stadtteil in Bewegung
Nächster Artikel
Die „Majestät“ will sich noch nicht entblättern

Zum Einsatz kam bei der Sprungszene neben der Dummy-Puppe auch Double Dori Hovarth, hier mit Produktionsleiter Frank Bosselmann.

Quelle: Karina Dreyer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3