27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Lkw-Unfall legt Verkehr lahm

Kiel-Gaarden Lkw-Unfall legt Verkehr lahm

Ein Unfall mit zwei Lkw auf der Abbiegespur vom Ostring auf den Theodor-Heuss-Ring hat den Verkehr am Montagabend in Gaarden zeitweise lahmgelegt.

Voriger Artikel
Ein Ort der Inspiration
Nächster Artikel
Raum und Zeit für die Kreativen

Beim rechts abbiegen haben sich um 17:50 Uhr zwei aus Littauen und aus Estland kommende LKW´s ineinander verkeilt und die Kreuzung Ostring/Theodor-Heuss-Ring blockiert.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Die beiden Brummis waren gegen 16 Uhr in Kiel mit der Fähre „Regina Seaways“ der Reederei DFDS aus der litauischen Hafenstadt Klaipeda angekommen. Nach den Formalitäten am Zoll waren die Fahrzeuge in Richtung Autobahn unterwegs. Ein Fahrer aus Estland fuhr auf der äußeren Spur und zog den Bogen offenbar nicht groß genug, sodass ein Litauer, der parallel abbog, mit seinem Fahrerhaus in den Hänger krachte. Beide Lkw blockierten in der Kurve beide Spuren – ein Durchkommen für den abendlichen Berufsverkehr war nicht mehr möglich. Die Autos stauten sich zurück bis zur Straße Karlstal. Die Polizei konnte schnell Entwarnung und die Straße um 18 Uhr wieder freigeben. Die Lkw waren leicht beschädigt und konnten ihre Fahrt fortsetzen. Menschen wurden nicht verletzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3