2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Der EU-Türkei-Deal und die Folgen für Kiel

Luise Amtsberg Der EU-Türkei-Deal und die Folgen für Kiel

Noch im April war die Kielerin Luise Amtsberg auf der kleinen griechischen Insel Lesbos und in Idomeni an der Grenze zu Mazedonien. Dort besuchte die Bundestagsabgeordnete in ihrer Funktion als flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen Fraktion die Hotspots mit zehntausenden Flüchtlingen.

Voriger Artikel
"Sind wir nicht alle ein bisschen Schlager?"
Nächster Artikel
Flammen im Vieburger Gehölz in Kiel

Zurück von ihrer Reise auf die kleine griechische Insel Lesbos und in Idomeni an der Grenze zu Mazedonien, wo sie sich über die Lage der Flüchtlinge informierte: Luise Amtsberg (Grüne) vor ihrem neuen Bürgerbüro in der Legienstraße.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Karen Schwenke
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3