11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Maks fährt in die USA

Highschool-Jahr Maks fährt in die USA

Ein Schuljahr in den USA verbringen: Das ist ein Traum von Maks Awuah. Diesen zu erfüllen, ist für eine Mettenhofer Familie, die Hartz IV bezieht, finanziell jedoch kaum möglich. Davon hat sich der 17-Jährige aber nicht beeindrucken lassen.

Voriger Artikel
Eine Uni, viele Nationen
Nächster Artikel
Vorerst bleibt die Küche kalt

Große Freude herrscht bei Ela, Maks und Georgina Awuah (von links). Der 17-jährige Maks fliegt für ein Schuljahr in die USA. Das ist für die Familie, die Hartz IV erhält, keine Selbstverständlichkeit.

Quelle: Jennifer Ruske
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3