20 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Zoll beendet Drogenfahrt in Kiel

Marihuana und Kokain Zoll beendet Drogenfahrt in Kiel

Für einen 27-jährigen Hamburger hieß es am Dienstag im Kieler Stadtteil Russee: "Halt, Zoll!" Bei dem Fahrer stellten die Beamten mehr als zwei Kilogramm Marihuana und 100 Gramm Kokain sicher.

Voriger Artikel
Das neue Quartier sucht Anschluss

Der Zoll fand bei dem jungen Mann auch 100 Gramm Kokain.

Quelle: Patrick Pleul

Kiel. Der Zoll befragte den Mann zunächst, ob er verbotene Gegenstände dabei habe. Dies verneinte der Mann. Trotzdem wurde das Fahrzeug ganz genau unter die Lupe genommen. In einer Sporttasche im Kofferraum entdeckten die Zöllner dabei dann mehr als zwei Kilogramm Marihuana und etwa 100 Gramm Kokain.

Der Fahrer wurde zur Sache befragt, wollte sich aber nicht äußern. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen hat der Dienstsitz Kiel des Zollfahndungsamtes Hamburg übernommen.

Von KN

Voriger Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3