23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Programm für die Kanzlerin

Marine Programm für die Kanzlerin

Hoher Besuch im Tirpitzhafen in Kiel: Dienstagnachmittag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel den Marinestützpunkt besuchen. Die Marine will sich mit einem gut zweistündigen Programm der Kanzlerin präsentieren. Für diesen Zweck ist die Korvette „Braunschweig“ bereits am Montag von Warnemünde nach Kiel gekommen.

Voriger Artikel
Ein Profi-Video als Geschenk
Nächster Artikel
Prozess gegen Betreuer hat begonnen

Dienstagnachmittag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel den Marinestützpunkt besuchen.

Quelle: Lukas Schulze/dpa

Kiel. Aller Voraussicht nach wird die Kanzlerin zwischen 14 und 16 Uhr auf dem Schiff sein.

Im Kieler Stützpunkt soll Angela Merkel in aller Kürze ein dynamisches Programm geboten bekommen. Die „Braunschweig“ hat für den Besuch an der Tirpitzmole festgemacht. Die besonders breite Hafenanlage wurde mit Nato-Mitteln ausgebaut und ist die einzige Nato-Pier mit Tiefwasserzufahrt im Ostseeraum. Ihre Flagge wird auch heute über der Mole wehen. Dort rüstet sich gerade der ständige Nato-Minenabwehrverband 1 aus. Der britische Minenjäger „Ramsey“ und der Tender „Donau“ haben dort ebenfalls festgemacht. Am Donnerstag wird es dort ein militärisches Zeremoniell mit hochrangigen Vertretern der Nato geben.

 Am Dienstag aber steht allein die Bundeskanzlerin im Fokus. Begleitet vom Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, sowie dem Kommandeur der Einsatzflottille 1, Kapitän zur See Jan Kaack, wird Angela Merkel sich zunächst über Aufgaben der Marine informieren. Auf dem Programm stehen zudem Vorführungen der Kampfschwimmer, der Korvette und von Unterwasser-Drohnen vom Typ „Remus“. Viel Zeit hat Merkel für Gespräche eingeplant. Die Soldaten beschäftigen derzeit eine Vielzahl von Problemen. Von der Überalterung der Einheiten, langen Werftliegezeiten bis hin zu Fragen der Einsatzbelastung und Arbeitszeitregelungen reichen die Schwierigkeiten, mit denen die Soldaten der noch knapp 50 Marineeinheiten zu kämpfen haben.

 Es ist der erste Besuch der Bundeskanzlerin nach fast zehn Jahren bei der Marine in Deutschland. Damals hatte sie Marineeinheiten in Warnemünde besucht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
+++ Newsticker +++
Foto: Bundeskanzlerin Angela Merkel war am Dienstag zu Gast in Kiel.

Die Bundeskanzlerin besucht Kiel: Mit einem Hubschrauber wollte Angela Merkel zu einer Kurzvisite gegen 14 Uhr im Tipritzhafen landen. Aufgrund der Wetterlage fährt sie jetzt doch mit dem Auto. Für etwa zwei Stunden bekommt sie einen Einblick in die Arbeit der Marine. Mittlerweile ist sie wieder auf dem Rückweg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3