9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Rettet die Ozeane - aber wie?

Martin Visbeck Rettet die Ozeane - aber wie?

Der Ozean wird nicht sterben. Da ist sich Martin Visbeck sicher - allerdings nicht ohne ein großes „aber“ hinterherzuschieben. Denn nach Ansicht des Sprechers des Kieler Forschungsprojekts „Ozean der Zukunft“ werden sich die Meere „dramatisch ändern“, wenn die Menschen nicht besser mit ihnen umgehen.

Voriger Artikel
Schulkind in Kiel angefahren
Nächster Artikel
Kleiner Robin ist eine große Nummer

Überfischung der Ozeane ist ein Problem. Die Verbraucher sollten laut Martin Visbeck aber auch nachhaltig gefangenen Fisch einfordern.

Quelle: imago/Jens Koehler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3