20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hanomag Granit beeindruckte die Kinder

Maschinenmuseum Kiel Hanomag Granit beeindruckte die Kinder

Jede Menge historische Motoren gab es am Ostersonntag im Maschinenmuseum in der Wik zu bestaunen. Museumsleiter Peter Horter zeigte in der Ausstellung Neuheiten und stellte Projekte vor, die noch in Planung oder schon kräftig in Arbeit sind.

Voriger Artikel
Friedliche Protestbewegung in Kiel
Nächster Artikel
15 Dinge die man vermisst, wenn man aus Kiel wegzieht

Peter Horter, Leiter des Maschinenmuseums Kiel Wik, startete zu Ostern die Trecker-Legende, den Hanomag Granit.

Quelle: Karina Dreyer

Kiel. Zu den Neuheiten gehörte die 1962 gebaute Treckerlegende „Hanomag Granit“. Der 55 Jahre alte landwirtschaftliche Schlepper kam erst vor wenigen Monaten ins Museum und kam nun zum ersten Mal zum Einsatz. Eine Rundfahrt mit dem Trecker sorgte vor allem bei den kleinen Besuchern für eine große Freude: „Der fährt ganz schön schnell und wenn der hupt, müssen alle weggehen“, beschrieb der vierjährige Emil schwer beeindruckt.

Die Zugmaschine wurde zu Beginn der 1960er Jahre von der legendären Maschinenfabrik Hanomag in Hannover gebaut. Sein Einsatz gönnte zwar dem museumseigenen Lanz Bulldog eine Verschnaufspause, trieb dafür aber dem Museumsleiter Schweißperlen auf die Stirn. „Der lässt sich zwar leichter starten als der Lanz Bulldog, hat aber dafür auch zehn Gänge, die man erst einmal suchen muss, denn da sind keine Schilder dran“, sagte Horter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3