10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei zeigt mehr Präsenz in Stadtteilen

Mehr Einbrüche in Kiel Polizei zeigt mehr Präsenz in Stadtteilen

Die Einbruchszahlen im Bereich der Polizeidirektion Kiel sind in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen. Die Polizei hat ein Schwerpunkt in den Kieler Stadtteilen Hasseldieksdamm, Hassee, Russee und Mettenhof erkannt und verstärkt zu Beginn der "dunklen Jahreszeit" die Präsenz in den Gebieten.

Voriger Artikel
Von Problemläden zu Kulturläden
Nächster Artikel
Wo hielt sich der Tatverdächtige auf?

Die Kieler Polizei hat seit Anfang Oktober mehr Einbrüche in Kiel registriert.

Quelle: Frank Peter (Symbolfoto)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Prävention der Polizei
Foto: Der Präventionsexperte der Landespolizei Kay Katzenmeier ruft zu aktiver Nachbarschaftshilfe auf: „Wer Verdächtige beobachtet, sollte die Polizei rufen.“

Mit Beginn der Winterzeit beginnt die Hochsaison für Einbrecher. Landesweit hat die Polizei ihre Ermittlungskonzepte noch einmal verschärft. Präventionsaktionen sollen die Sensibilität von Haus- und Wohnungsbesitzern steigern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3