5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bundespolizei nimmt Crewmitglied fest

"Mein Schiff 5" Bundespolizei nimmt Crewmitglied fest

Böse Überraschung vor der Schiffstaufe: Die Bundespolizei hat ein Crew-Mitglied von „Mein Schiff 5“ festgenommen. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl wegen einer Verurteilung wegen Betruges vor.

Voriger Artikel
"Sedov" und "A": Treffen der Großsegler
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Beim Einsatz der Bundespolizei wurde der Mann von Bord der "Mein Schiff 5" geholt und verhaftet.

Quelle: Frank Behling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
"Zuiderdam" in Kiel
Foto: Zugriff der Bundespolizei: An Bord der "Zuiderdam" sollte der Arbeiter gefasst werden.

Der Arm der deutschen Justiz ist lang. Das bekam ein Niederländer am Dienstag auf einem Kreuzfahrtschiff im Kieler Hafen zu spüren. Gegen ihn war in Niedersachsen vor einiger Zeit ein Haftbefehl ausgesprochen worden. Bei der Pass-Kontrolle fiel der Name wieder auf – und er wurde verhaftet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3