10 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Kleines TUI-Flottentreffen in Kiel

Mein Schiff Kleines TUI-Flottentreffen in Kiel

Am Ostseekai in Kiel zeigt sich am Montag ein seltenes Bild: Bis 19 Uhr liegen die beiden Schwesterschiffe „Mein Schiff 4“  und „Mein Schiff 5“ der Reederei TUI Cruises nebeneinander.

Voriger Artikel
Mann leistete Widerstand - zwei Polizisten verletzt
Nächster Artikel
Schönes Konzept, schnöde Realität

Zwei Schwesternschiffe Seite an Seite: In Kiel haben die "Mein Schiff 4" und die "Mein Schiff 5" festgemacht.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Beide Schiffe werden bis zum Abend rund 10000 Passagiere aus- und einschiffen. Das Treffen der beiden Schwestern hatte sich im Fahrplan der Reederei ergeben, da Kiel in diesem Jahr gleich von drei Schiffen der TUI-Flotte angelaufen wird.

Die „Mein Schiff 4“ hatte um 6 Uhr aus Stockholm kommend am Ostseekai in Kiel festgemacht. Die jüngere Schwester „Mein Schiff 5“ folgte eine halbe Stunde später aus Norwegen kommend. Nun tauschen die Schiffe die Routen. Die „Mein Schiff 5“ nimmt um 19 Uhr Kurs auf eine Ostseereise mit Kopenhagen als erstem Hafen, die  „Mein Schiff 4“ fährt nach Bergen in Norwegen.

Vergleich der beiden Schiffe

Die beiden Schiffe sehen zwar optisch nahezu identisch aus, haben aber kleine Unterschiede. So wurde bei der „Mein Schiff 5“ auf den überdachten Poolbereich verzichtet. Deshalb ist das Schiff mit 98785 BRZ auch etwas kleiner als die ein Jahr ältere Schwester „Mein Schiff 4“, die eine Vermessung von 99526 BRZ hat.

Bei der Länge ist es genau anders herum. Durch einen längeren Ducktail (Entenschwanz) ist die  „Mein Schiff 5“ mit 295,2 Meter exakt zwei Meter länger als die ein Jahr ältere Schwester. Der Ducktail sorgt bei voller Fahrt für mehr Auftrieb und hilft so beim Sparen von Treibstoff.

(K)ein Wiedersehen in 2016

Die „Mein Schiff 5“ verabschiedet sich am Montag für 2016 von Kiel. Das am 15. Juli in Travemünde getaufte Schiff wird nach der Norwegenreise Kurs aufs Mittelmeer nehmen und den Winter in der Karibik verbringen. Die „Mein Schiff 4“ absolviert noch vier Reisen ab Kiel und nimmt dann ebenfalls Kurs auf die Karibik.

Im kommenden Jahr wird die Reederei TUI Cruises in Kiel auch wieder an mehr als 20 Terminen Flagge zeigen. Dann wird neben der 2014 in Dient gestellten „Mein Schiff 3“ auch die die ganz neue „Mein Schiff 6“ in Kiel stationiert werden. Ein TUI-Flottentreffen ist für den 28. Juni 2017 geplant - dann sollen die „Mein Schiff 6“ und die „Mein Schiff 3“ zusammen in Kiel festmachen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3