6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„Hier ist unser neues Zuhause“

Mettenhof-Serie „Hier ist unser neues Zuhause“

Eigentlich war es ihnen egal, wo sie in Deutschland landen. Familie Diab aus Damaskus/Syrien suchte nur eine Bleibe, in der sie sicher ist – und wo vor allem die vier Kinder ohne Krieg, Bomben, Bedrohungen und Gewalt aufwachsen können.

Voriger Artikel
Lebendiges Panorama von 1665
Nächster Artikel
Elfriede Gerauch schätzt das gute Miteinander

Neue Freunde helfen beim Einleben: Ilona Schmidt-Maeding (vorne) und Gudrun Wegerich (von links) machen mit Faisal und Sahar Diab und ihren Töchtern Malak, Soulaf, Hala (nicht auf dem Bild) und Jana (vorne links) Ausflüge und lernen Deutsch.

Quelle: Jennifer Ruske
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Mettenhof-Serie
Foto: Wohnt seit 1969 in Mettenhof – und das sehr gerne: Elfriede Gerauch (fast 95).

Nach Kiel hatte sie anfangs nicht gewollt: Elfriede Gerauch war Flensburgerin mit Leib und Seele. Doch ihr Ehemann, ein Musiker, bekam nach der Kriegsgefangenschaft einen Job beim Musikkorps der Polizei in der Landeshauptstadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3