8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Vermisster 41-Jähriger aus Kiel ist tot

Mettenhof Vermisster 41-Jähriger aus Kiel ist tot

Der seit Ende Juli vermisste 41-jährige Mettenhofer Andrej R. ist tot. Er wurde am Donnerstag in der Nähe von Leck in Nordfriesland in einem blauen Transporter gefunden. Mit dem Wagen vom Typ Mercedes Sprinter war der Mettenhofer seit den frühen Morgenstunden des 30. Juli unterwegs.

Voriger Artikel
Ende einer Ära auf dem Seefischmarkt
Nächster Artikel
Jensendamm: Untergrund ist nicht tragfähig

Der seit Ende Juli vermisste 41-jährige Mettenhofer Andrej R. ist tot.

Quelle: Imke Schröder (Archiv)

Kiel-Mettenhof. Die Kieler Polizei war im Zuge einer Fahndung nach einem missglückten Spielhallenüberfall in der Nacht vom 29. bis 30. Juli auf den Mann gestoßen und wollte ihn überprüfen. Dabei hatten sich Anhaltspunkte ergeben, wonach der Gesuchte dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen ist. Deshalb wurde eine Vermisstensuche gestartet. Sie führte jetzt auf einem Parkplatz in Nordfriesland zum Erfolg. Bei der Überprüfung des dort in Leck aufgefundenen Transporters haben sich nach Angaben der Polizei bislang keine Hinweise auf eine Straftat ergeben, die zum Tod des 41-Jährigen geführt haben könnten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3